presentation | credits:doing fashion

presentation | credits:doing fashion

presentation  credits:doing fashion

presentation | credits:doing fashion

presentation | credits:doing fashion

presentation | credits:doing fashion

presentation | credits:doing fashion

Installation | photocredits: L.W.

presentation  credits:doing fashion

presentation | credits:doing fashion

presentation | credits:doing fashion

Presentation Graduate Collection Lina Widmer

IN THE IN-BETWEEN

Kooperation mit Lina Widmer 2018 | Lichtinstallation und Präsentation zum Bachelor-Abschluss Graduate Designer

Reduzierte Licht- und Sitzinstallation bilden das Setting für die Graduate Collection von Lina Widmer.

Das Spiel zwischen Innen und Aussen,  Innere Ruhe und Unruhe laden in einer fragmentarischen Lounge ein zum Verweilen. Der Raum lädt nicht ein um sich intensiv zu unterhalten, er soll vielmehr eine Auszeit bilden, in der die Konzentration auf den Innen- und Aussenraum gelegt wird und auf den Betrachter selbst. Dem Rezipienten soll ein wohliges und gleichzeitig ein unangenehmes  Gefühl vermitteln werden. Es soll ein Anreiz zum Verweilen auslösen, ein selbstverständliches Sein mit sich selbst und in dem Raum in dem man sich befindet.

Der Kontrast vom privaten Verweilen im unruhigen Schwellenraum, ausgestellt im Glashaus ist ein zentrales Element der Präsentation. Durch einen grossen Raum mit Glaswänden, wird die Ambivalenz des Zwischenraumes, wo innen auf aussen trifft, unterstrichen. Wird das wohlige Gefühl sich verändern, wenn eine grosse Menge an Menschen von Aussen in den Raum blickt und das Geschehen, das in einem privaten Rahmen statt findet, zu einem öffentlichen Akt wird? 

Sitzelemente treffen in einer Installation auf Kleidung an Körpern. Es soll ein Miteinander entstehen, Kleidung wird zum Möbelbezug oder zur Decke.